9 Gründe, warum Frauen Krafttraining machen sollen

Ist Ihnen vielleicht schon aufgefallen, dass die meisten Frauen, die ein Fitnessstudio besuchen, sich im Cardiobereich aufhalten? Wie sieht Ihre Traumfigur aus – abgemagert und schlapp oder fit und gesund?  Wenn Sie schön und schlank sein möchten, dann bitte weiterlesen.

 
Die ewige Frage, die sich eine Frau vor dem Training stellt, ist: Was soll ich heute im Fitnessstudio machen, damit ich schnell abnehme? Fahrrad, Stepper oder Laufband, was denn sonst?!? Natürlich müssen es mindestens 60 Minuten sein. Danach ein Paar Übungen an den Geräten, die Wiederholungen im Bereich 20 bis unendlich. Man möchte als Frau ja schließlich nicht wie ein Mann aussehen. Das denkt sich fast jede Frau. Leider…Ich sage Ihnen – alles Quatsch! Aber jetzt die gute Nachricht oder auch nicht: ”Sie als Frau können keine riesige Monstermuskeln aufbauen!” Vielleicht ist es für Sie gerade ein Schock und Sie sind ein wenig misstrauisch, aber Sie können wirklich ruhig auf die langweiligen Cardiogeräte verzichten oder sie als nur als Unterstützung beim Abnehmen benutzen. Verstehen Sie mich bitte nicht falsch, Ausdauertraining ist etwas Gutes, aber es muss eben nicht nur Cardio sein. Nur bei den Gedanken an Hanteln und Gewichte  kriegen die meisten Frauen Angst und Panik. Wenn sie sich trotzdem irgenwie überwinden, greifen sie natürlich zum 1kg Hantel, obwohl ihre Handtasche vermutlich  10x Mal schwerer ist. Ich kann Ihnen raten: übertreiben Sie es nicht mit den Geräten und greifen Sie zu den Hanteln. Versuchen Sie Ihre Vorurteile für einen Augenblick zu vergessen. Ihren Körper wird Ihnen eines Tages sehr dankbar sein.

 

Warum das Krafttraining ihr Freund ist:

 

1. Geben Sie die Cellulitte keine Chance! Eine Diät allein kann es nicht verhindern. Die Fettzellen können nur schrumpfen, sie sind weg. Sobald Sie mit dem Training und die gesunde Ernährung aufhören, wird das Cellulites wieder sichbar.

2. Sie werden keine große Muskeln aufbauen. Die Frauen haben nicht so viel Testosteron wie die Männer, eigentlich ungefähr 20 Mal weniger. Es ist daher nicht möglich, wie Arnold Schwarzenegger auszusehen.

3. Wenn Sie das Wort ”Gewichte” hört, stellen Sie sich sofort die großen Muskelfrauen von den Fitnesszeitschriften, nicht wahr? Ich kann Sie beruhigen – wenn Sie die Einnahme verbotener Pillen und Substanzen nicht planen, müssen Sie sich keine Sorge machen.

4. Die Muskeln lassen Sie nicht groß aussehen, sonder die Fettschicht, die oben drauf liegt. Viele von Ihnen denken wahrscheinlich: ”Ich habe schon viele Muskeln und nur gaaaaanz wenig Fett. Ich brauche nur eine Staffung.” Das wäre leider zu schön…Ich muss Sie enttäuschen – es ist vermutlich mehr Fett und weniger Muskeln da als Sie vermuten.

5. Sie werden mehr Kraft und Energie haben. Sie werden Ihre täglichen Aufgaben viel einfacher bewältigen können. Und das ist was großartiges, weil Sie beim Shoppen mehrere Einkaufstüten voll mit Ihren Lieblingschuhen tragen können.

6. Ein Krafttraining verbrennt viel mehr Kalorien als Sie denken. Und zwar nicht nur während Ihren Workout, sondern auch Stunden danach.

7. Ein Krafttraining macht einfach viel mehr Spass! Wenn Sie immer wieder das gleiche Cardio-Training machen, wird es irgendwann ein wenig langweilig. Das Krafttraining ist ein guter Weg, um Sie sich eine neue Herausforderung zu stellen. aufzupeppen und fügen Sie eine ganz andere Herausforderung auf Ihren Körper. Die nette Sache daran ist, dass es so viele Möglichkeiten gibt, Ihre Workouts zu gestalten. Sie können immer etwas Neues versuchen – neue Übungen, andere Widerstände, Wiederholungssätze usw.

8. Das Krafttraining erhöht die Vitalität der Knochen  und verhindert Osteoporose, eine schreckliche Krankheit. Die Knochendichte kann sich um ca. 20% nach nur sechs Monaten Krafttraining verbessern.

9. Sie werden gesünder! Nicht nur Ihre Knochen werden stärker sein, sondern auch Ihre Muskeln und Bindegewebe. Das Krafttraining trägt zur Stärkung der Muskeln im unteren Rückenbereich bei und das kann Rückenschmerzen bis zum 80% reduzieren! Das Risiko für viele chronische Krankheiten, wie  z. B. Herzerkrankungen, Krebs, Osteoporose, Diabetes usw. kann durch Krafttraining verringern werden.