Grundumsatz und Kalorienbedarf berechnen

Wie viel Kalorien brauchen Sie am Tag? So berechnen Sie Ihren persönlichen Kalorienbedarf. Lernen Sie, wie Sie mit Hilfe von Alter, Gewicht, Größe und den körperlichen Aktivitätsgrad Ihren individuellen Kalorienbedarf berechen können.

Bevor Sie mit einer Diät anfangen, müssen Sie Ihren täglichen Kalorienbedarf berechnen, sowie die optimale Verteilung von Eiweiß, Fett und Kohlenhydrate, um Ihren täglichen Grundumsatz zu decken. Es kann sein, dass Sie sich am Anfang etwas überfordert fühlen, aber es handelt sich dabei nur um ein paar einfache Rechnungen. Und keine Sorge Sie werden sich nicht Ihr ganzes Leben lang nach Zahlen ernähren. Sie werden bereits nach paar Wochen lernen und ein Gefühl für die richtige Lebensmittel und Menge entwickeln.

Es gibt vielen Faktoren, die bei der Ermittlung des täglichen Kalorienbedarfes berücksichtigt werden müssen. Alter, Körpergewicht, Größe, Muskelmasse, Verdauung, körperliche Tätigkeiten usw. spielen eine wichtige Rolle. 1918 veröffentlichten J. A. Harris und F. G. Benedict die nach ihnen benannte Harris-Benedict-Formel, mit der man leicht seinen Grundumsatz berechnen kann. Für die Berechnung des Grundumsatzes benutzt man bei Frauen folgende Formel:

 

Grundumsatz bei Frauen (Kalorien je Tag):

655,1 + (9,6 * Körpergewicht [kg]) + (1,8 * Körpergröße [cm]) – (4,7 * Alter [Jahre])

 

Um Ihren Gesamt-Kalorienbedarf zu berechnen, sollen Sie Ihre körperlichen Tätigkeiten berücksichtigen.

– Wenn Sie sich wenig bis gar nicht bewegen, ausschließlich im Sitzen arbeiten, multiplizieren Sie Ihren Grundumsatz mit 1.2

– Wenn Sie 1-3 Mal wöchentlich Sport treiben, multiplizieren Sie Ihren Grundumsatz mit 1.4

– Wenn Sie 3-5 Mal wöchentlich Sport treiben, multiplizieren Sie Ihren Grundumsatz mit 1.5

– Wenn Sie 6-7 Mal wöchentlich Sport treiben, eine körperlich anstrengende berufliche Arbeit haben, multiplizieren Sie Ihren Grundumsatz mit 1.7

Wenn Sie möchten, können Sie auch den Online Grundumsatzrechner benutzen. Ihn finden Sie links im Sidebar. Einfach Gewicht, Größe und Alter eingeben. Es handelt sich dabei um den Grundumsatz. Vergessen Sie bitte nicht Ihre körperlichen Tätigkeiten zu berücksichtigen und die Zahl mit dem passenden Faktor zu multiplizieren!!!

Nachdem Sie Ihren Kalorienbedarf ermittelt haben, sollen Sie die Verteilung der einzelnen Nährstoffe berechnen. Je nach Diät sind die anders aufgeteilt.

Jeder Nährstoff hat eine bestimmte Energiemenge oder einen Kalorienwert:

1g Fett ca. 9 Kalorien
1g Kohlenhydrate ca. 4 Kalorien

1g Eiweiß ca. 4 Kalorien

 

Kalorienbedarf zum Abnehmen

Um gesund zu bleiben und dauerhaft Ihr Gewicht reduzieren zu können, müssen Sie jetzt Ihren Kalorienbedarf zum Abnehmen ermitteln. Ziehen Sie einafach 500kcal von Ihrem normalen Kalorienbedarf und so erhalten Sie Ihren Kalorienbedarf zum Abnehmen.